Car Office Das Car Office der Landtagsfraktion

Car Office der Piratenfraktion informiert in Duisburg über die Chancen für G9

Pressemitteilung vom 04.11.2016

Am Dienstag, dem 08. November 2016, macht das „Car Office“ der Piratenfraktion im Landtag NRW wieder Station in Duisburg. Von 10 bis 14:30 Uhr steht das orangefarbene Gespann auf der Kuhstraße / Ecke Steinsche Gasse, gegenüber der Königsgalerie. Bei diesem Termin geht es primär um Schul- und Bildungsthemen. MdL Monika Pieper, Bildungspolitische Sprecherin der Piratenfraktion im NRW-Landtag, ist vor Ort und wird dazu das Gespräch mit Duisburger Bürgerinnen und Bürgern suchen.

Ein großes Thema, auch im Düsseldorfer Landtag, ist augenblicklich der mögliche Wechsel vom „Turbo-Abi“ G8 zurück zu G9. Die regelmäßig im Umfeld des Car Office durchgeführten Umfragen zum „Digitalen Kompass“ der Landtagsfraktion haben bisher stets eine deutliche Mehrheit für die Rückkehr zu G9 ergeben. Beim Car Office liegt darum auch eine Unterschriftenliste aus, die für Unterstützung bei dem geplanten Volksbegehren „G9 jetzt!“ wirbt.

Ein weiteres Thema ist die finanzielle Ausstattung der Schulen. Dazu Ratsfrau Britta Söntgerath (PIRATEN): „Duisburg braucht dringend mehr Lehrer, um dem steigenden Unterrichtsausfall entgegenzuwirken und vorhandene Lehrkräfte zu entlasten. Mit Hinblick auf die wachsenden Anforderungen der schulischen Inklusion steigt auch der Bedarf an Schulsozialarbeitern. Ihnen kommt zudem bei der Salafismus-Prävention eine Schlüsselrolle zu. Hier zu sparen wäre eine teure Fehlentscheidung.“

Verantwortlich für diese Pressemitteilung:

Presseteam PIRATEN Duisburg
Mobil: 0157-82254129
presse@piratenpartei-duisburg.de

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.