Hauptschule an der Werthstraße in Duisburg-Laar besetzt

Folgende Pressemitteilung erreichte uns soeben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Heute (Samstag, 3.12) hat eine Gruppe junger Menschen, die sich der Kampagne “DU it yourself!” zurechnet, einen Teil der ehemaligen Hauptschule an der Werthstraße in Duisburg-Laar besetzt. Mit der Besetzung startet die Aktionswoche “Leerstand beleben”, welche der Forderung nach einem unkommerziellen sozio-kulturellen Zentrum für Duisburg Nachdruck verleihen möchte. Das Schulgebäude … weiterlesen →

Bambi für Bushido – PIRATEN vermissen grundlegende Werte beim Burda-Verlag

Die Piratenpartei schließt sich der Kritik an der Verleihung des Bambis in der Kategorie »Integration« an den Rapper Bushido an. Dessen Abwertung von Schwulen, Lesben, Transsexuellen, Frauen und Juden kann nach Meinung der PIRATEN keinen positiven Beitrag zum Zusammenleben in Deutschland bieten – sie stellt ganz im Gegenteil eine Gefahr dar.

»Wir bieten dem Burda-Verlag gerne einen Integrationskurs zur Vermittlung … weiterlesen →

Deutschland spart die Bildung zu Tode

Nicht nur die Studiengebühren lassen das ehemalige Land der Dichter und Denker und zur Bildungswüste verkommen. Die Investitionen in Bildung liegt in Deutschland signifikant unter dem Durchschnitt von 6.2 % des Bruttoinlandsproduktes (BIP). Nur 4.7 % des BIP gehen in Deutschland in die Bildung, während in USA, Südekorea, und Dänemark über 7 % investiert werden.

Solange jeder nur denkt nach … weiterlesen →

ACTA E-Petition Unbedingt mitzeichnen

Zitat aus dem Text

Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließen die Bundesregierung dazu aufzufordern, sich in der EU zur Offenlegung des aktuellen Standes der Verhandlungen zum Anti-Piraterieabkommen ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement) einzusetzen.
Begründung

Hierdurch soll eine öffentliche Debatte ermöglicht werden.

Deutschland gehört zu den fünf an den Verhandlungen beteiligten Staaten wegen denen eine Offenlegung bisher nicht … weiterlesen →

Duisburgs Sparpläne: Niederrheinische Musik- und Kunstschule

Wie wir alle wissen, hat unser Stadtrat unter der Führung von Adolf Sauerland zwecks Haushaltssanierung die geniale Idee, unter anderem im Bereich Kultur und Bildung zu sparen.
In Folge dessen sind nicht nur zwölf Schulen von der Schließung bedroht, sondern auch an der Niederrheinischen Kunst- und Musikschule (NMKS) soll kräftig gespart werden.

Zu diesem Thema werden wir uns noch … weiterlesen →

Österreichs Hymne und das Urheberrecht

Die österreichische Sängerin Christina Stürmer muss mit einer Klage rechnen, weil sie die österreichische Hymne gesungen hat! Was sich anhört wie ein schlechter Scherz ist in Wirklichkeit der etwas dilettantische Versuch der österreichischen Regierung, den Text der eigenen Hymne der Emanzipationsbewegung anzupassen. Der Plan schien einfach: Man nehme eine international bekannte Sängerin und lasse sie eine Pop-Version der leicht umgetexten … weiterlesen →

Musik in Duisburg nur für Reiche?

Die Niederrheinische Musik- und Kunstschule (NMKS) soll wohl privatisiert werden. Zumindest sieht dies das Haushaltssicherungskonzept 2010 vor, das dem Rat zur Verabschiedung vorgelegt wird. Demnach soll die Stadt bis 2013 einen Abnehmer finden und ihren jährlichen Zuschuss von knapp 3 Mio. € auf 400.000 € reduzieren.
Uns Piraten erreichte diese Nachricht mitten auf einem Infostand für die Unterschriftenaktion zum … weiterlesen →

Unterschriften sammeln gegen die Schließung der Musik- und Kunstschule

Wie nun schon seit einer ganzen Weile bekannt, muss die Stadt Duisburg dieses Jahr eine nicht gerade kleine Summe an Geldern einsparen, da einfach kein Geld mehr in den Kassen ist. Leider betreffen die Sparpläne der Stadt genau die falschen Stellen in Duisburg, wie zum Beispiel die niederrheinische Musik- und Kunstschule, welche nur noch einen Bruchteil der Gelder … weiterlesen →

Die verlorene Jugend

Wir alle hören in letzter Zeit immer sehr viel darüber, wie schlecht es unseren Kommunen und unseren Staat an sich nun geht und das wir überall wo wir nur können an den „richtigen“ (*Hust-Hust*) Stellen doch Steuern einsparen müssen. So hört man zum Beispiel hier aus Duisburg das Gejammer, man müsse ja 150 Millionen Euro dieses Jahr einsparen … weiterlesen →

Unterschiftenaktion

Ahoi liebe Kulturpiraten,

anscheinend plant der Stadtrat starke Einsparungen im Kultursektor, wie die WAZ weiß.

Was braucht es auch Kultur in der Kulturhauptstadt? Betroffen sind unter anderem die Niederrheinische Musik- und Kunstschule (NMKS), das Hundertmeister, die Philharmoniker und das Theater. Überall soll, auch dank des Schuldenerhöhungsgesetzes, ach nein, Wachstumsbeschleunigungsgesetzes, gespart werden.

Wozu Kultur im Pott, wo ja eh nur Assis … weiterlesen →