#Piraten beim #CSD #Duisburg – Liebe macht keinen Unterschied

PIRATEN stehen für eine Politik, die die freie Selbstbestimmung von geschlechtlicher und sexueller Identität und Orientierung respektiert und fördert. Fremdbestimmte Zuordnungen zu einem Geschlecht oder zu Geschlechterrollen lehnen wir ab.

Wir setzen uns für die gleichwertige Anerkennung von Lebensmodellen ein, in denen Menschen füreinander Verantwortung übernehmen. Unsere Familienpolitik ist dadurch bestimmt, dass diese Lebensgemeinschaften vor dem Gesetz gleichgestellt werden … weiterlesen →

Abgebrochener Dialog um die Loveparade-Gedenkstätte

Mit Erstaunen und Besorgnis hat die Piratenpartei Duisburg vom erneuten Abbruch der Gespräche über die Gestaltung der Loveparade-Gedenkstätte durch Herrn Krieger erfahren. Vertreter von Hinterbliebenen und Opfer beklagen, mit Ihren Wünschen und Vorstellungen nicht ernst genommen zu werden.

In der Begründung zum Bebauungsplan heißt es ausdrücklich, dass „die legitimen und nachvollziehbaren Wünsche der Angehörigen und Verletzten“ bei der Gestaltung zu … weiterlesen →

PIRATEN Duisburg: „Es geht um die Zukunft unserer Stadt“

Am Sonntag, 17.06.2012, wird in Duisburg ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Die Piratenpartei Duisburg ruft eindringlich alle wahlberechtigten Duisburger Bürger auf, am Sonntag von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und sich an der Wahl des neuen Oberbürgermeisters zu beteiligen.

„Es kommt auf jede Stimme an“, appeliert Hans-Peter Weyer, Pressesprecher der PIRATEN in Duisburg. „Es geht um die Zukunft unserer Stadt.“ … weiterlesen →

„Auf ein Eis mit Michael Rubinstein“

Duisburg, 13. Juni 2012
 
Michael Rubinstein, parteiloser OB-Kandidat, lädt am kommenden Samstag, 16. Juni 2012,
interessierte Duisburgerinnen und Duisburger zum Gespräch bei einem frischen Eis.
 
„Ich möchte einfach eine zwanglose Atmosphäre schaffen und mit noch mehr Menschen ins
Gespräch kommen“ sagt Rubinstein. Bei einem leckeren Eis auf der Königstraße setzt Rubinstein
weiterlesen →

Bürgerabend mit OB-Kandidat Michael Rubinstein

OB-Kandidat Michael Rubinstein lädt zu einem Bürgerabend ins Café Ungleich ein – Dienstag, 12. Juni 2012, 19.00 Uhr
 
Michael Rubinstein, unabhängiger OB-Kandidat, lädt unter dem Motto „Hand aufs Herz“ interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Gesprächsabend mit ihm ein.
 
Am kommenden
 
Dienstag, 12. Juni 2012, um 19.00 Uhr
im Café … weiterlesen →

Erhalt des Unglücksortes – Duisburg braucht eine würdige Gedenkstätte für die Opfer der Loveparade am Ort des Geschehens

Wie der Presse zu entnehmen war, hat der Besitzer des Loveparade-Geländes, Kurt Krieger, die Gespräche über die Gestaltung einer Gedenkstätte am Unglücksort mit den Opfern abgebrochen und bereits gefundene Kompromisse rückgängig gemacht. Demnach soll der Unglücksort nur als enge, bedrückende Grube erhalten bleiben, die für Betroffene kaum aufsuchbar und für Bürger kaum auffindbar ist. Damit verwirft Krieger einseitig die in … weiterlesen →

Neuanfang (nicht nur) für Duisburg

Ein Kommentar zur OB-Abwahl in Duisburg

Die Bürger in Duisburg haben entschieden – OB Adolf Sauerland ist abgewählt. Eineinhalb Jahre hat er die Stadt gespalten, sie nicht zur Ruhe kommen lassen. Niemand hat ihm sein Verhalten nach der Loveparade-Katastrophe verziehen und viele konnten nicht verstehen, dass ihm der Machterhalt wichtiger war, als die Meinung der Menschen und Bürger seiner Stadt.

weiterlesen →

Sonntag der Entscheidung – PIRATEN laden zum Abwahl-Ausklang

An diesem Sonntag, dem 12.02.2012, erreicht der erste Bürgerentscheid zur Abwahl eines Oberbürgermeisters in NRW seinen Höhepunkt. Die Piratenpartei Duisburg ruft noch einmal alle wahlberechtigten Duisburger auf, diesen Sonntag durch eine hohe Wahlbeteiligung zu einem besonderen Ereignis direkter Demokratie zu machen und lädt alle interessierten Bürger zum gemeinsamen Abwahl-Ausklang ab 17.00 Uhr ins Steakhaus Hazienda ein, gleich gegenüber dem Duisburger … weiterlesen →

Schulunterricht praktisch: Gemeinsam zum Bürgerentscheid

Beim bevorstehenden Bürgerentscheid zur Abwahl von Oberbürgermeister Adolf Sauerland können auch jugendliche Neuwähler zur Urne gehen. Die PIRATEN in Duisburg rufen die Politiklehrer in den Schulen auf, diese Gelegenheit als praktisches Beispiel im Unterricht zu nutzen. Dazu könnten sie gemeinsam mit ihren Klassen in die Bezirksämter gehen, die Wahl erklären und sogar vor Ort gleich ihre Stimmen abgeben.
weiterlesen →

PIRATEN: Jetzt (b)ist DU gefragt

Unter dem Motto „Jetzt (b)ist DU gefragt“ rufen die PIRATEN in Duisburg zur Teilnahme am Abwahlverfahren gegen OB Sauerland auf. Zum ersten Mal in NRW haben die Bürger einer Stadt die Möglichkeit, direkt in die Politik einzugreifen und die Richtung zu verändern.
„Eine der Kernforderungen der Piratenpartei wird in diesem Verfahren umgesetzt“, freut sich Pressesprecher Hans-Peter Weyer. „Die … weiterlesen →

Neues vom OB Sauerland

Sauerland beschimpft Abwahl-Initiative als „Mogelpackung“, so betitelt DerWesten heute einen Artikel über neue Äußerungen unseres (Noch)OBs.  Abgekupfert haben die Westen-Leute den Artikel vom FOCUS.

Der Focus-Artikel war schon einen Tag vorher erschienen. Sauerland erklärt darin, dass die Abwahl-Initiative eine Mogelpackung sei, die von SPD und LINKE initiiert sei.

Sein Rücktritt, erklärte Sauerland weiter, käme nur in Frage, wenn einer seiner … weiterlesen →

Piraten begrüßen „Loveparade Selbsthilfe“

Die Piratenpartei Duisburg begrüßt die Gründung des neuen Vereins „Loveparade Selbsthilfe“, in dem sich Opfer und Hinterbliebene der Katastrophe zu einer schlagkräftigeren Vereinigung verbunden haben und sichern Unterstützung bei gerechtfertigten Forderungen zu.

„Es ist zu begrüßen, dass Opfer und Hinterbliebene ihre gerechtfertigten Forderungen nun gemeinsam formulieren und durchsetzen wollen“, erklärt Hans-Peter Weyer, Pressesprecher der Duisburger Piraten. Die Forderungen des neuen … weiterlesen →

Lopavent veröffentlicht Aufnahmen der Überwachungskameras

Der Betreiber der Loveparade, die Lopavent, hat heute ausführlich Stellung zu den Ereignissen des 24.07 genommen.
Ihre Sicht der Dinge: Fehlverhalten der Polizei war verantwortlich für die Katastrophe.

Dazu wurden (angeblich) alle Aufnahmen der Überwachungskameras bis um 16:40 veröffentlicht, sowie ein Dokumentarfilm erstellt, der diese Aufnahmen mithilfe von Grafiken deutet.
Wie vertrauenswürdig sind diese Darstellungen?
Der Vorsitzende … weiterlesen →

11 brennende Fragen zur Loveparade

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein von mir verfasster Bericht die Geschehnisse am Samstag und die hochbrisanten Fragen, die sich fast jeder stellt, aus meiner Sicht beschreiben.

An dieser Stelle verweise ich aber lieber auf einen exzellenten Artikel im Spiegel, der die Punkte gut strukturiert und knallhart anspricht.
Ein absoluter Lesetipp: SPIEGEL – Love-Parade-Tragödie: Widersprüche, Ausflüchte, Lügen

Nachtrag, 02.08.2010
weiterlesen →

Schock bei der Loveparade

Bei der Loveparade sind aufgrund einer Massenpanik 19 Menschen getötet und über 340 teils schwer verletzt wurden . 19 friedliche Raver, die zusammen mit 1,4 Mio. Menschen feiern wollten und dabei zu Tode getrampelt wurden. Die Piraten in Duisburg sprechen allen Opfern und Angehörigen ihr Beileid aus und bitten alle Medien und Politiker, zumindest einen Tag der Trauer verstreichen zu … weiterlesen →