Neues vom OB Sauerland

Sauerland beschimpft Abwahl-Initiative als „Mogelpackung“, so betitelt DerWesten heute einen Artikel über neue Äußerungen unseres (Noch)OBs.  Abgekupfert haben die Westen-Leute den Artikel vom FOCUS.

Der Focus-Artikel war schon einen Tag vorher erschienen. Sauerland erklärt darin, dass die Abwahl-Initiative eine Mogelpackung sei, die von SPD und LINKE initiiert sei.

Sein Rücktritt, erklärte Sauerland weiter, käme nur in Frage, wenn einer seiner … weiterlesen →

Piraten begrüßen „Loveparade Selbsthilfe“

Die Piratenpartei Duisburg begrüßt die Gründung des neuen Vereins „Loveparade Selbsthilfe“, in dem sich Opfer und Hinterbliebene der Katastrophe zu einer schlagkräftigeren Vereinigung verbunden haben und sichern Unterstützung bei gerechtfertigten Forderungen zu.

„Es ist zu begrüßen, dass Opfer und Hinterbliebene ihre gerechtfertigten Forderungen nun gemeinsam formulieren und durchsetzen wollen“, erklärt Hans-Peter Weyer, Pressesprecher der Duisburger Piraten. Die Forderungen des neuen … weiterlesen →

Lopavent veröffentlicht Aufnahmen der Überwachungskameras

Der Betreiber der Loveparade, die Lopavent, hat heute ausführlich Stellung zu den Ereignissen des 24.07 genommen.
Ihre Sicht der Dinge: Fehlverhalten der Polizei war verantwortlich für die Katastrophe.

Dazu wurden (angeblich) alle Aufnahmen der Überwachungskameras bis um 16:40 veröffentlicht, sowie ein Dokumentarfilm erstellt, der diese Aufnahmen mithilfe von Grafiken deutet.
Wie vertrauenswürdig sind diese Darstellungen?
Der Vorsitzende … weiterlesen →

11 brennende Fragen zur Loveparade

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein von mir verfasster Bericht die Geschehnisse am Samstag und die hochbrisanten Fragen, die sich fast jeder stellt, aus meiner Sicht beschreiben.

An dieser Stelle verweise ich aber lieber auf einen exzellenten Artikel im Spiegel, der die Punkte gut strukturiert und knallhart anspricht.
Ein absoluter Lesetipp: SPIEGEL – Love-Parade-Tragödie: Widersprüche, Ausflüchte, Lügen

Nachtrag, 02.08.2010
weiterlesen →

Schock bei der Loveparade

Bei der Loveparade sind aufgrund einer Massenpanik 19 Menschen getötet und über 340 teils schwer verletzt wurden . 19 friedliche Raver, die zusammen mit 1,4 Mio. Menschen feiern wollten und dabei zu Tode getrampelt wurden. Die Piraten in Duisburg sprechen allen Opfern und Angehörigen ihr Beileid aus und bitten alle Medien und Politiker, zumindest einen Tag der Trauer verstreichen zu … weiterlesen →