RWE Boykott

RWE scheint der Meinung zu sein das Wohl des Volkes zugunsten der Aktionäre vernachlässigen zu können.
Von so einem Laden würde ich meine Strom nicht beziehen.

Dabei gibt es inzwischen andere Alternativen. Hier kann man sich darüber informieren was man wählen kann.
Auf die Regierung darf man nicht warten. Den Atomausstieg kann man als Bürger nur selber vollziehen.

weiterlesen →

Kopierer

Eigentlich wollte ich nicht zu der Hetzkampagne gegen den Verteidigungsminister schreiben. Weder positives noch negatives.
Schließlich wäre es momentan noch eine Vorverurteilung. Noch hat die Uni Bayreuth noch nichts entschieden.
Ich finde diese Hetzjagd äußerst unschön.

Im Sinne der Gleichberechtigung sollten zumindest die Doktorarbeiter der anderen Politiker auch mal unter die Lupe genommen werden. Diese sind nachfolgend mal … weiterlesen →

Das Geld anderer Leute

Bei Großprojekten wird es regelmäßig teurer als ‚gedacht‘ aber das ist man ja schon gewöhnt. Die Gründe sind Fehlkalkulationen mit der Absicht das Projekt auf jeden Fall durchzuziehen. Anscheinend eine übliche Taktik. Kein Wunder das Projekt hinterher immer teurer sind als ‚gedacht‘. Auch hier braucht es mehr Transparenz und Ehrlichkeit. Das ‚Motto es ist ja nicht mein Geld‘ ist quatsch. … weiterlesen →

Amazonkündigung von Wikileaks

Wie bekannt ist hat das US-Unternehmen Amazon Wikileaks von seinen Servern verbannt.

Ein Boykott bietet sich wie bereits gesagt an, nützt aber nichts, wenn Amazon nicht auch sagt, dass man sie boykottiert.

Deshalb hier mal einen Entwurf für ein Schreiben:

Aufgrund der Aktivitäten von Amazon bei der Zensur von Presse, sehe ich bis auf weiteres davon ab bei Amazon … weiterlesen →

Wikileaks

Einige sehen in den Geschehnissen auf WikiLeaks Geheimnisverrat oder sogar Terrorismus. Das ist schon seltsam, dass ein Demokratischer Staat nicht den Verlust von ein paar Geheimnissen Vertragen kann und stattdessen Vertreter des Staates direkt zu Lynchjustiz aufrufen. Ich nenne hier bewusst keinen Namen des Staates aber jeder dürfte wissen um welches Land es sich handelt.
Natürlich sollten manche Dinge … weiterlesen →

Big Brothers

Die Datenkrake ACTA hat einen Bruder namens INDECT und wenn man liest worum es sich bei INDECT handelt wird einem als Unschuldiger schlecht.

Hier kann man auf der Seite selber etwas zu INDECT lesen. Man sollte sich aber klar sein, dass die Informationen stark gefiltert sind.

Mal direkt etwas zitiert.

Q3: What behaviour is an “abnormal” behaviour?

A: As … weiterlesen →

Deutschland spart die Bildung zu Tode

Nicht nur die Studiengebühren lassen das ehemalige Land der Dichter und Denker und zur Bildungswüste verkommen. Die Investitionen in Bildung liegt in Deutschland signifikant unter dem Durchschnitt von 6.2 % des Bruttoinlandsproduktes (BIP). Nur 4.7 % des BIP gehen in Deutschland in die Bildung, während in USA, Südekorea, und Dänemark über 7 % investiert werden.

Solange jeder nur denkt nach … weiterlesen →

Die causa Sauerland

„Sauerland raus!“ Wer gestern am Burgplatz war und die Demonstration verfolgt hat, der hat diesen Satz wohl am häufigsten gehört. Nicht nur die Duisburger, nein halb Deutschland fordert nun einen neuen Mann an der Spitze der Stadt an Rhein und Ruhr. Ja, viele Wähler sind enttäuscht. Selbst die Sauerlandwähler von der CSU aus Bayern.
Wie, die sind gar nicht … weiterlesen →

Sorgt für Neuwahlen in Duisburg!

Eigentlich hatte ich gehofft die Stadtoberen hätten heute die Konsequenzen gezogen aber noch immer Klammern diese sich an ihre Pöstchen. Keiner scheint die Eier in der Hose zu haben um zu sagen es ist Zeit für einen Neuanfang. Die Ausdrucksweise muss einfach sein. Jetzt kommt auch noch die Politikprominenz und zu der Gedenkveranstaltung sollen noch nicht mal die Angehörigen eingeladen … weiterlesen →

ACTA E-Petition Unbedingt mitzeichnen

Zitat aus dem Text

Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließen die Bundesregierung dazu aufzufordern, sich in der EU zur Offenlegung des aktuellen Standes der Verhandlungen zum Anti-Piraterieabkommen ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement) einzusetzen.
Begründung

Hierdurch soll eine öffentliche Debatte ermöglicht werden.

Deutschland gehört zu den fünf an den Verhandlungen beteiligten Staaten wegen denen eine Offenlegung bisher nicht … weiterlesen →

Gesetzesinitiative Löschen statt Sperren

Die Vorstellungen von Frau Malmström sind derzeit ja in allen Medien. Es ist Zeit etwas zu ändern. Nicht nur hier in Deutschland, sondern auch in Europa. Deswegen hier ein inoffizielles EU-Bürgerbegehren. Ein offizielles gibt es bisher leider noch nicht aber wir sollten auch nicht solange damit warten unsere Meinung kund zu tun.

Das Ganze natürlich auch in English als EU-Petition … weiterlesen →

Petitionen im Deutschen Bundestag, oder auch „Hey, da lag noch was in der verstaubten Schublade“

Heute findet eine öffentliche Anhörung des Petitionsausschusses zu „Internetsperren von Kinderpornographie“ statt und es ist doch mal verwunderlich, dass in der deutschen Politik sich Politiker wirklich mal um Bürger und die von ihnen doch oft zahlreich unterschriebenen Petitionen kümmern.

Nun würde das vielleicht eigentlich sogar im Interesse der Bürger sein, aber genau weil es eben die deutsche … weiterlesen →

FDP + Hoteliers = Klüngel?

Nun wird der FDP ja immer nach gesagt, sie sei eine Klientelpartei und bediene nur die Interessen der oberen Schichten. Und dass ausgerechnet Hoteliers, nicht aber „einfache“ Gastronomen von den Steuersenkungen profitieren, wurde immer als Indiz dafür gewertet. Wie soll man das nicht glauben, wenn die FDP jetzt eine Rekordspende zu verzeichnen hat? Es geht um den Betrag von 1,1 … weiterlesen →

Koch’s Sklaven

Sie sind faul, sie stinken, und sie schaun pausenlos RTL2. Wenn man die Klischees über Hartz-IV-Empfänger zusammenfassen möchte, dann kommt dies wohl dabei raus. Und wenn man ein Politiker am rechten Rande der CDU ist, der bekannt ist für seine Liebe zu Klischees, dann übernimmt man dieses Konstrukt gerne, um daraus seine Theorien und Gesetzesvorschläge zu formulieren. Dass es gefährlich … weiterlesen →

Mobile Nacktscanner?

Wie DutchNews.nl berichtet, planen unsere westlichen Nachbarn nach der Einführung von Nacktscannern an Flughäfen die Entwicklung von mobilen Scannern.

Die niederländische Zeitung bezieht sich auf ein Dokument der Regierung, wonach in drei Jahren mobile Einheiten auch in Fußballstadien und bei Massenveranstaltungen eingesetzt werden sollen. In diesem Zusammenhang bekommt der Satz „Sport ist Mord“ eine ganz neue Bedeutung. Denn wer eine … weiterlesen →