Skyline Duisburg Grafik: Deutsche Handarbeit - Agentur für Druckerzeugnisse

Duisburger Geschichte wird digital

Pressemitteilung vom 21.06.2016

Am am 23.06.2016 erhält eine Gruppe von Duisburger und Düsseldorfer Oberstufenschülern eine besondere Stadtführung. Im Vordergrund steht dabei die Frage, wie man die historische Fakten und Sehenswürdigkeiten der Stadt Duisburg für ein Software-Projekt aufbereiten kann. Die Führung beginnt um 14:30 Uhr am Duisburger Rathaus und dauert voraussichtlich drei Stunden.

Ein Team aus Duisburger und Düsseldorfer Oberstufenschülern arbeitet aktuell an einer App für Mobilgeräte, mit der sich Geschichte, Kultur und Sehenswürdigkeiten der Stadt Duisburg spielerisch erfahren lassen. Unter dem Titel: „Stadtgeschichte mal anders erzählt“ tragen die Schüler dafür spannende und weniger bekannte Kapitel der Duisburger Geschichte zusammen.

Die sachkundige Führung der Schülergruppe übernimmt Frank Switala. Durch seine langjährige Erfahrung als Gästeführer kennt er auch die verborgenen Winkel Duisburgs. Ratsfrau Britta Söntgerath (PIRATEN), die das Software-Projekt vom Start an begleitet, wird ebenfalls an der Stadtführung teilnehmen.

Hervorgegangen ist die Idee zu „Stadtgeschichte mal anders erzählt“ aus dem deutsch-niederländischen Projekt „International Junior Councillor Advisor“. Bereits am 27. Februar gewann ein erster Prototyp beim „NRW Hackathon – Hack für Deine Bildung!“ den ersten Platz. Die Entwicklung der App erfolgt seither mit Schülern des Luisen-Gymnasiums aus Düsseldorf und Oberstufenschülern aus mehreren Duisburger Gymnasien.

Verantwortlich für diese Pressemitteilung:

Presseteam PIRATEN Duisburg
Mobil: 0157-82254129
presse@piratenpartei-duisburg.de

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.