Facebook vergißt nichts

Mit solch einer Sammelwut haben wohl auch die schlimmsten Datenschutz-Befürworter nicht gerechnet. Der österreischiche Student Max hat sich unter Hilfe der irischen Datanschutzbehörde seine bei Facebook gespeicherten Daten zuschicken lassen. Die CD enthielt eine pdf-Datei mit 1200 Seiten gespeicherter Daten. Besonders erschreckend daran ist auch, dass auch alle gelöschten Daten immer noch da waren, allerdings als „gelöscht“ markiert. Max hat Anzeigen erstattet und wird von der zuständigen irischen Datenschutzbehörde unterstützt. Aber lest selbst den Artikel bei 1live

Ein Kommentar

  1. 1

    Auf http://www.europe-v-facebook.org kann man entnehmen, welche Daten von Facebook gesammelt werden: http://www.europe-v-facebook.org/DE/Datenbestand/datenbestand.html

    Ebenso wird der Weg erklärt, Auskünfte zu erlangen: http://www.europe-v-facebook.org/DE/Daten_verlangen_/daten_verlangen_.html

    Jedoch verweigert sich Facebook, wie auch andere Firmen. Kinder und Jugendlichen ist es oftmals gar nicht bewusst, was Facebook gemäß AGBs und Nutzungsbedingungen speichert, analysiert und weiterverarbeitet bzw. an Dritte veräußert. Deswegen ist Aufklärung wichtig.

    Deswegen setze ich mich gemeinsam mit Anderen für ernsthaften Datenschutz ein:

    https://www.crowd4privacy.org

    Deswegen (jedoch nicht nur) wähle ich auch Piraten, vgl. auch http://rivva.de/202037093 bzw. http://www.projekt-datenschutz.de sowie http://www.piratenfraktion-nrw.de/2013/09/neues-aus-dem-wirtschaftsausschuss

    Wenn die Kontrolle nicht funktioniert (http://www.wz-newsline.de/home/politik/nichts-gewusst-1.1420437), muss dieser demokratische Fehler korrigiert werden: http://www.piratenfraktion-nrw.de/2013/09/piraten-fordern-abschaffung-der-geheimdienste

    Deswegen: Quick-Check (http://www.wahl-o-mat.de) und auf alle Fälle wählen gehen, jedoch antisemitische Parteien aussschließen, wie http://www.bpb.de/politik/wahlen/wahl-o-mat/45313/npd-im-wahl-o-mat oder http://www.nnp.de/nachrichten/politik/Anwalt-von-NPD-Mann-Rieger-vertritt-AfD-Chef;art673,634910

    Informationen zur Piratenpartei findet man unter http://www.kein-programm.de und für alle, die es nicht (mehr) hören können, dass sie angeblich kein Programm haben auch in Gebärdensprache:
    https://www.youtube.com/watch?v=yo_eCvM3JGY

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.