Globalisierung bewerten die meisten Deutschen positiv

Trotz weltweiter Wirtschafts- und Finanzkrise – eine deutliche Mehrheit der Deutschen (64 Prozent) verbindet mit der „Globalisierung“ etwas Positives. Geprägt wird diese Einstellung vor allem durch die persönliche Lebenssituation der Bürger. Zwar sind sich die Befragten durchaus der Globalisierungsrisiken bewusst, im Alltag der Deutschen spielen diese aber offenbar nur eine untergeordnete Rolle. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle infas-Umfrage im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, die heute anlässlich des Global Economic Symposium in Kiel vorgestellt wird.

Hier weiterlesen

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.