Hartz4-Empfänger ab 1.Januar ohne Geld?

Nach einem Kassler Zeitungsbericht (1) droht Hartz4-Empfängern ab Anfang Januar unter Umständen eine finanzielle Katastrophe. Mit dem Jahreswechsel verlieren sie nämlich den Pfändungsschutz für ihre Bezüge. Das bedeutet, jeder der von einer Pfändung bedroht ist und sich bisher darauf verlassen hat, dass sein Hartz4-Geld vor Pfändungen sicher ist, kann am 2.Januar 2012 damit rechnen, dass sein Konto leer geräumt ist.
Einzigen Schutz bietet dann noch das Pfändungsschutzkonto (P-Konto) das jeder bei seinem Geldinstitut beantragen kann. Da die Einrichtung dieses Kontos bei den Geldinstituten einige Tage dauert, wird es dazu nun höchste Zeit.
Auf eine Besonderheit muss noch hingewiesen werden: Bei Bedarfsgemeinschaften, die ein gemeinsames Konto führen wird der schutzwürdige Betrag nicht auf die Anzahl der Personen hochgerechnet. Da ist dann zu überlegen, ob es sich lohnt mehrere Konten anzulegen und dem Amt mitzuteilen.

(1) http://www.hna.de/nachrichten/stadt-kassel/kassel/kassel-vielen-schuldnern-droht-leer-geraeumtes-konto-1494557.html

Ein Kommentar

  1. 1
    Oscar alias xpenguin

    Wenn das wirklich wahr ist, dann gehört diese Pfarrerstochter, die als Kanzlerin für alles verantwortlich ist, was die Regierenden verbrechen, hinter Gitter und der Schlüssel weggeschmissen!

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.