Heiße Samba-Rhythmen auf Tempoli

Pressemitteilung des Vereins Experimentelles Wohnen e.V. vom 19.02.2016

Heiße Samba-Rhythmen auf dem Abenteuerspielplatz Tempoli.

Am Freitag, 26.2.2016 spielt die Percussiongruppe des Bauwagenplatzes beim Kinderfest an der Ehrenstraße 107 in Duisburg-Homberg. Wie die Jahre zuvor wird die Marchingband unentgeltlich die Besucher des Festes, rund um das Feuer, mit Grooves aus aller Welt begeistern.

Einige Spieler, die auf dem Wagenplatz nebenan wohnen, fürchten seit achtzehn Monaten um ihr Zuhause. In der Güteverhandlung, am Amtsgericht Ruhrort, kam es nicht zu einem Vergleich, da der juristische Vertreter der Stadt auf ein Urteil beharrte und weil der Richter schon früh offenbarte, das er die Kündigung anerkenne. Das heißt er wird beim Urteilsspruch am 22.2 wohl die Räumung des letzten Freiraums in Duisburg und der Mitglieder des Vereins Experimentelles Wohnen zustimmen.

Obwohl die Bezirksvertretung Homberg/Ruhrort/Baerl am 24.9.2015 das Fortbestehen der alternativen Wohnform beschloss, versucht die Stadt weiter das 21-jährige ökologische und nachhaltige Projekt aus Duisburg zu vertreiben.

Die Wagenbewohner versuchen seit geraumer Zeit mit dem Immobilien Management Duisburg an den Verhandlungstisch zu kommen, um den neuen Vertrag auszuhandeln. Aber Uwe Rohde blockt alle konstruktiven und einvernehmlichen Lösungsansätze ab. Zum Beispiel wurden drei Terminvorschläge der Wagenbewohner in dieser Woche ohne Erklärung abgelehnt.

 + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Hinweis: Dieser Beitrag ist lediglich ein Informationsangebot und keine offizielle Aussage der Piratenpartei Deutschland oder des Kreisverbandes Duisburg.

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.