Kontakt

Piratenpartei Deutschland
Kreisverband Duisburg
Postfach 11 03 62
47143 Duisburg

Kontakt Kreisvorstand:
Mobil: + 49 157-82254129
E-Mail: duisburg(at)piratenpartei-nrw.de

Kontakt Presseteam:
Mobil: + 49 157-82254129
E-Mail: presse(at)piratenpartei-duisburg.de

9 Kommentare

  1. 1
    Irmgard Hampel

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    es wäre sehr nett von Ihnen, wenn Sie mir folgende E-Mail-Adressen nennen könnten:

    Rainer Kolb
    Kurt Alexander Klein

    Vielen Dank für Ihre Mühe

    Mit freundlichem Gruß
    Irmgard Hampel

  2. 2
    Lutz Wulfestieg

    Hallo,
    die Wahlplakate an der Schifferstrasse 10 sind in einem ziemlich desolatem Zustand. Ich kann „aus Gründen“ nichts machen.

    Piratige Grüße
    Lutz

  3. 3
    Julian Siebel

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin Julian Siebel, ein Student aus dem Siegerland.

    Ich habe begonnen den Kommunalsoli zu bekämpfen, da ich dieses Konzept als eine grobe Ungerechtigkeit ansehe. Deshalb habe ich in Eigenregie eine Online-Petition an den Landtag eingereicht, mit der ich den Kommunalsoli abwenden möchte. Die Bürger NRWs sollen die Möglichkeit bekommen ihr Votum abzugeben.

    Ich bitte den Kreisverband Duisburg deshalb um Hilfe. Petitionen lassen sich leicht über das Internet verbreiten, weshalb ich gerade Sie als Piratenpartei anspreche. Könnten Sie den entsprechenden Link der Online-Petition an all ihre Mitglieder im Kreis per E-Mail schicken und sie auffordern die Petition zu unterzeichnen und zu verbreiten? Ich brauche insgesamt 20.000 Unterschriften, um etwas bewegen zu können. Deshalb wende ich mich an die betroffenen Kommunen, an die Oppositionsparteien und eben auch an Sie. Jeder ihres Kreisverband muss helfen den Kommunalsoli abzuwenden. Jeder kann damit etwas bewegen.

    Hier ist der Link der Petition: https://www.openpetition.de/petition/online/ausserkraftsetzung-des-kommunalsoli

    Ich bedanke mich für Ihre Antwort und Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen

    Julian Siebel

  4. 4

    Liebe Piraten, Ihr seid ja immer dafür das man seine Meinung offen sagen darf. Tut den Bürgern und auch Duisburg den Gefallen und verzichtet auf Rolf Karling und seinen Einzug ins Rathaus bzw das Vorhaben dafür.
    Damit würde man Duisburg in ein noch schlechteres Licht rücken als es leider schon ist.
    Liebe Grüße
    Dirk

    • Karl-Heinz Steinert

      Aber warum denn? Der Herr Karling wäre doch eine Bereicherung für den Stadtrat. Dann wären endlich alle, die gross reden aber nichts können versammelt. Und die Gerichte bekämen endlich wieder etwas zu tun ! 🙂

  5. 5
    Christoph Krafeld

    Hallo. Welche Argumente sprechen denn konkret für eine Wahl der Piraten in Duisburg im Vergleich zu SPD, GRÜNE oder Linke?

  6. 6
    Tobias Domann

    Hallo,
    denkt ihr denn es wird nur ueberwacht, was eine Tatsache in nrw ist, oder gibt es laengst Strategien zb
    des deutschen? Verfassungsschutz ueber die Erkenntnisse Menschen zu erpressen oder zu noetigen. Ein Tipp, was passiert denn gerade mit euren Mitgliedern im Ländlichen Raum( CDU dominierte Landstriche. Ruhig mal genauer hinschauen.

  7. 7

    Nach dem Motto von Oberbürgermeister Sören Link: Neuer Stil , Guter Plan , Echt Duisburg
    Die versprochenen Bürgerbeteiligung und Transparenz in Duisburg nur ein Gespenst !
    Ob FOC Duisburg – Hamborn , Platanen Mercatorstraße , Klinikum Duisburg , Kombibad , Bauwagenplatz Homberg, es reicht Hand in Hand vor dem Duisburger Rathaus !
    Gemeinsam sind WIR stark !
    WIR SIND DUISBURG – Aufruf zur Kundgebung am 27.04.2015 ab 14:.00 Uhr vor dem Duisburger Rathaus auf dem Burgplatz in Duisburg.
    In Duisburg ist kein Platz für Bürgerfeindliche Politiker, Duisburg ist und soll eine offene und tolerante Stadt – bleiben wir lassen nicht zu, dass Unzufriedenheit, Vertreibung und Zerstörung durch unsere Politiker unsere Stadt Tag für Tag zerstört und in den anderen Städten zur Lachnummer wird.
    Dagegen setzen wollen wir in einem breiten Bündnis der Stadt Duisburg ein sichtbares Zeichen setzen und zeigen so: WIR SIND DUISBURG !
    Wir laden alle ein . sich an der Kundgebung am 27.04.2015 ab 14:00 Uhr vor dem Rathaus Am Burgplatz zu beteiligen und so gemeinsam ein starkes Signal aus unserer Stadt an die Politiker zu senden.
    Solidarität jetzt und überall !

    Mit freundlichen Grüßen:
    Im Namen der BI Zinkhüttenplatz
    Helmut Mattern

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.