Protestaktion der Bauwagenbewohner; Bild: Privat

Marchingband des Bauwagenplatzes spielt beim Rhein-Ruhr-Marathon

Die Bewohner des räumungsbedrohten Bauwagenplatzes in Duisburg-Homberg [1] sind nicht einfach irgendwelche schrägen Leute mit einem seltsamen Lebensstil. Der Bauwagenplatz versteht sich vor allem als soziales Projekt, das seinerseits wieder soziale Ideen verwirklicht und kulturelle Impulse gibt.

In den 20 Jahren des Bestehens der Bauwagengemeinschaft haben die Bewohner unermüdlich Kulturarbeit geleistet. Eine kleine Auswahl:

  • Spielmöglichkeiten für Kinder
  • Soziale Integration von Jugendlichen
  • Auffangstation von Erwachsenen in schwierigen Lebenssituationen
  • Vegane Volksküche
  • Tanzdemos
  • Nachbarschaftsfeste, Freiluftkino, Kickerturniere und Soli-Konzerte
  • Mitwirkung in einem Percussion-Ensemble

Gerade das letztgenannte Projekt, das Percussion-Ensemble, ist zu einem erfolgreichen Selbstläufer geworden. Das Ensemble mit dem Namen Marchingband [2] gründete sich 2008 auf dem Bauwagenplatz. Bis zum heutigen Tag spielte die Band über 150 Auftritte. Das musikalische Repertoire liest sich wie eine Weltreise: Frevo, Hip Hop, Reggae, Punk, Bomba, Funk, Liberte, Samba…

MarchingbandMarchingband (Foto: Privat)

Am Sonntag, dem 7.Juni 2015, spielt die Marchingband beim Rhein-Ruhr Marathon [3]. Ab 8.15 Uhr steht die Band auf der Amtsgerichtstraße in Duisburg-Ruhrort und bringt die Zuschauer mit ihren Rythmen in Schwung. Die Spieler laden alle Musikinteressierte zum Zuhören und Mitspielen ein. Instrumente können mitgebracht oder vor Ort ausgeliehen werden.

Mit der Entscheidung zur Zwangsräumung des Homberger Bauwagenplatzes vernichten SPD und CDU einen kulturellen Freiraum und ein soziales Projekt, wie es so kein zweites in Duisburg gibt. Die kulturelle Vielfalt der Stadt wird hier auf drastische Art und Weise beschnitten und mit der Wurzel herausgerissen.

 

Quellen:

[1] Bauwagenplatz in Duisburg-Homberg

[2] Webauftritt der Marchingband

[3] Rhein-Ruhr-Marathon

 

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.