Fluchtweg CC0 Public Domain; Foto: Aintschie / Pixabay

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kapituliert

Die NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat öffentlich angekündigt, nicht an TV-Debatten gemeinsam mit Vertretern der AfD teilzunehmen. Sie folgt damit der Linie von Baden-Württembergs Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) und der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) [1].

Ihre Amtskollegen Dreyer und Kretschmann mussten nach deren Intervention beim Südwestrundfunk (SWR) dafür ordentlich Prügel von der Opposition und den Medien einstecken. Wenn nun ein Politik- und Medienprofi wie Hannelore Kraft sich ebenfalls in die gleiche Verweigerungshaltung begibt, kann dies im Grunde nur eines bedeuten:

Die NRW-Ministerpräsidentin hat kapituliert!

Wer sich der öffentlichen Auseinandersetzung mit dem politischen Gegner entzieht, kann oder will nicht mehr kämpfen. Waffenstillstand oder einen Friedensvertrag wird es jedoch nicht geben. Die AfD wird weitermarschieren. Geschmückt mit den Insignien der Volksversteher, bewaffnet mit fremdenfeindlichen Parolen und angefeuert von Bürgern, die sich von den sogenannten Volksparteien im Stich gelassen fühlen.

Die Stärken des politischen Gegners sind der Spiegel für die eigenen Schwächen. Es ist wie bei den Wahlen, wo durch die Sperrklausel jedes Mal abertausende Wählerstimmen einfach ignoriert werden. Was  Malu Dreyer, Winfried Kretschmann und jetzt Hannelore Kraft betreiben, ist eine mediale Sperrklausel.

Verdrängen und Ignorieren funktioniert vielleicht noch im Wahlkampf. Aber wenn am Wahlsonntag die Bevölkerung in der Wahlkabine Tacheles redet, dann ist es zu spät. Dann zieht die AfD 2017 in den Landtag NRW ein und mischt da mit.

Frau Ministerpräsidentin, wollen sie das?

Quellen:

[1] Demokratie kommt hier nicht rein

+ + + + + + + + + + + + + + + + + +

Hinweis: Dieser Beitrag ist lediglich ein Informationsangebot und keine offizielle Aussage der Piratenpartei Deutschland oder des Kreisverbandes Duisburg.

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.