Öffentliche Sondersitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Am Montag, dem 18. Mai 2015, beginnt um 14 Uhr 30 die öffentliche Sondersitzung des Haupt- und Finanzausschusses. Anlass der Sondersitzung ist die Kapitalerhöhung der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbh (DVV) von 203,7 Mio. Euro durch die Stadt Duisburg. Damit sollen die perspektivisch erforderlichen Investitionsbedarfe der Stadtwerke Duisburg AG abgedeckt werden. Die DVV erhält das Geld als übergeordnete Management-Holding der Stadtwerke Duisburg AG.

Die Stadt Duisburg muss diese Kapitalerhöhung über einen Kredit finanzieren. Daher ist gemäß § 81 der Gemeindeordnung NRW [1] eine Nachtragssatzung zur Haushaltssatzung zu beschließen.

Alle Informationen zur Sondersitzung sind im Ratsinformationssystem (RIS) [2] der Stadt Duisburg zu finden.

Wichtiger Hinweis!
Die für diesen Tag angesetzte piratige Fraktionssitzung [3] in Raum 53 beginnt wegen der Sondersitzung erst um 18 Uhr und nicht wie gewohnt um 17 Uhr 30.

Quellen:

[1] Gemeindeordnung NRW

[2] Infos zur Sondersitzung

[3] Piratige Fraktionssitzung

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.