S-Bahn CC0 Public Domain; Foto: stux / Pixabay

Podiumsdiskussion im Grammatikoff zum öffentlichen Nahverkehr

Pressemitteilung vom 25.10.2016

Unter dem Motto „Baustelle Mobilität oder 2.0 für den Öffentlichen Nahverkehr?“ findet am Donnerstag, dem 27. Oktober 2016, ab 18:30 Uhr eine offene Podiumsdiskussion im Kulturhaus Grammatikoff am Dellplatz 16a in Duisburg statt. Dazu laden ein die Piratenfraktion im Landtag NRW und die Fraktion der Piratenpartei aus dem Regionalverband Ruhr (RVR).

Diskutiert wird unter anderem darüber, wie ein optimaler öffentlicher Nahverkehr finanziert werden könnte und ob neue Systeme wie „Bus und Bahn fahrscheinfrei“ dabei hilfreich sind. Dazu wird der Spielraum zwischen finanziellen Möglichkeiten, Umweltschutz und einer gezielten Standortpolitik in den Kommunen ausgelotet.

Die Podiumsgäste an diesem Abend sind:

  • Kerstin Ciesla, Vorsitzende des BUND Duisburg
  • Frank Heidenreich, Stellv. Vorsitzender Verwaltungsrat VRR
  • Oliver Bayer MdL, Vorsitzender der Enquete-Kommission ÖPNV im Landtag NRW

Nach der Vorstellung ihrer jeweiligen Konzepte und Ideen diskutieren die Podiumsgäste mit dem Publikum über die Möglichkeiten, wie die Mobilität der Zukunft aktiv gestaltet werden kann. Moderiert wird die Diskussion von der Duisburger Ratsfrau Britta Söntgerath (PIRATEN-SGU-BL). Die Veranstaltung ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

Verantwortlich für diese Pressemitteilung:

Presseteam PIRATEN Duisburg
Mobil: 0157-82254129
presse@piratenpartei-duisburg.de

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.