Cafe R(h)einblick Cafe R(h)einblick in Duisburg-Homberg

Stammtisch-News aus Homberg

Am 16. Januar war der PIRATEN-Stammtisch Homberg wieder zu Gast im Café R(h)einblick neben dem alten Hebeturm.

An diesem Abend konnten wir am Stammtisch gleich drei neue Interessenten begrüßen. Nach der obligatorischen Vorstellungsrunde kam es daher schnell zu lebhaften Gesprächen mit einem bunten Strauß an Themen.

Dabei ging es hauptsächlich um lokale Themen aus dem Duisburger Westen. Gesprochen wurde zum Beispiel über die geschlossene Marktschule in Hochheide und wie das noch völlig intakte Gebäude für soziale oder auch kommerzielle Zwecke genutzt werden könnte. Auch die Hochhausruine an der Ottostr. 24 – 30, der sogenannte „Weiße Riese“, war Thema der Runde.

Über die anstehende Schließung des Homberger Kombibades kam die Runde auf die lokalen Ortsgruppen des DLRG. Die neuen finanziellen Forderungen der Stadt bezüglich der Nutzung der Lehrschwimmbecken wurden geschlossen abgelehnt. Die DLRG bietet neben Schwimmkursen für Kinder auch die gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsschwimmerausbildungen für Polizei und Feuerwehren an. Die Einstufung der DLRG als einfacher Sportverein seitens der Stadt ist daher unverständlich.

Über das Thema Rettungsschwimmen fanden die Gespräche schließlich den Bogen zu den Arbeitsbedingungen von Polizei und Rettungskräften. Die Diskrepanz zwischen der persönlichen Verantwortung und dem gesellschaftlichen Ansehen sowie der Vergütung nähert sich der Grenze des erträglichen. Eine gefährliche Entwicklung, auch für das bürgerliche Engagement.

Trotz der manchmal unerfreulichen Themen war die Stimmung an diesem Abend entspannt und alle hatten ihren Spaß. Die Chemie stimmte. Der Homberger Stammtisch würde sich daher sehr freuen, die drei Interessenten schon bald wieder begrüßen zu dürfen.

Der nächste Stammtisch im Café R(h)einblick trifft sich wieder am 20. Februar um 19 Uhr. Die Adresse:

Café R(h)einblick
Rheinanlagen 13
47198 Duisburg
Google Maps

Neue Gesichter und frische Ideen sind jederzeit herzlich Willkommen.

Ein Beitrag von Siegfried Seifert

Was denkst du?

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.